fbpx

Ausstellung „Österreichisches Design“ eröffnet

Über 150 geladene Gäste feierten dieser Tage die Eröffnung der Sonderausstellung „Österreichisches Design“ von Böhmler Büro und Objekt, Swarovski und Wittmann im Pavillon der Böhmler Passage. Im Rahmen der Ausstellung zeigt Böhmler eindrucksvolle Leuchten der Crystal Palace Kollektion von Swarovski Lighting und exklusive Produkte der Wittmann Möbelwerkstätten.

 

Zur Ausstellungseröffnung waren auch die international bekannten Designer Sebastian Herkner und Tord Boontje anwesend, die beim „Design Talk“ mit der Journalistin Uta Abendroth über ihre Entwürfe für Wittmann bzw. Swarovski, ihr Handwerk und die Relevanz modernen Designs für die Weiterentwicklung von Traditionsmarken in die Zukunft sprachen. Sebastian Herkner entwarf für Wittmann die Kollektionen Miles und Merwyn. Der niederländische Produktdesigner Tord Boontje gestaltet bereits seit über 15 Jahren kristalline Objekte für Swarovski Crystal Palace.

 

Wolfgang Hofmann, Geschäftsführer von Böhmler Büro und Objekt, begrüßte die Gäste zusammen mit Alexander Wellhöfer, Managing Director Swarovski Lighting Business und Hartmut Roehrig, Geschäftsführer Wittmann, die die partnerschaftliche Zusammenarbeit lobten und Böhmler Büro und Objekt als exklusiven Botschafter ihrer Marken und Produkte hervorhoben.

 

Die einzigartigen Swarovski-Leuchten der Crystal Palace Kollektion harmonieren perfekt mit den Möbeln von Wittmann und verwandeln den Pavillon in eine funkelnde Wunderkammer. Die Ausstellung „Österreichisches Design“ läuft noch bis Anfang 2020. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich verzaubern.